Archiv für Januar 2016

6./7.2.´16: Blockupy-Ratschlag in Berlin

update: hier gibt´s jetzt das genaue Programm!

Unter dem Motto „Den nächsten Schritt gemeinsam gehen gegen Austerität und autoritäre Krisenlösungen“ lädt das Blockupy-Bündnis Anfang Februar zum Ratschlag nach Berlin! Nähere Infos hier!

Alain Badiou über Gott, Welt & Kommunismus

„Ich bin überhaupt nicht engagiert im antireligiösen Kampf. Deshalb werde ich in Frankreich auch immer wieder der Schwäche verdächtigt. Ich bin für die Toleranz gegenüber religiösen Menschen. Alles hängt natürlich von den politischen Positionen ab, die sich aus der Religion ergeben. In Frankreich bin ich bekannt dafür, dass ich die heute vorherrschende Verwendung des Begriffs Laizität als reaktionär kritisiere.“

Ausführliches Interview mit Alain Badiou, wiedergegeben auf dem tollen Blog theoriekritik.ch.

initiative minderheiten ist: im blog

Jubilieret! Es gibt ab sofort einen Blog der Initiative Minderheiten. Die Vorspeise serviert Hakan Gürses!

Zwischenbilanz der Interventionistischen Linken

Guter aktueller Text der IL zum Stand der Bewegungen: „Aber im gleichen Maße, wie Antirassismus eine Grundlage und selbstverständlicher Bestandteil jeder linken und demokratischen politischen Intervention sein muss, wäre es ein Fehler, wenn wir uns jetzt auf einen hauptsächlich antirassistischen und antifaschistischen Abwehrkampf beschränken würden.“ Word!

Kapitalozän überwinden!

Spannender Artikel aus Le Monde diplomatique über die Erde im Kapitalzeitalter. Er plädiert für eine wichtige Akzentverschiebung: Wir sollten nicht von Anthropozän sprechen, also von der Ära, in der der Mensch zum alles bestimmenden Faktor unserer Welt geworden ist, sondern vielmehr die Zentralität des Kapitalverhältnisses erkennen – nicht zuletzt um es übewinden zu können. Ein wichtiger Beitrag von Christophe Bonneuil zur noch immer – auch in der Linken – unterbelichteten Rolle gesellschaftlicher Naturverhältnisse!

Silvia Federici: Caliban und die Hexe (Audio)

Wer damals die Caliban und die Hexe-Präsentation von Silvia Federici in Wien versäumt hat, es gibt einen feinen Audio-Mitschnitt (engl.)!

Ausbeutung oder Respektlosigkeit? Kritik des Klassismusdiskurses

Der Diskurs des Klassismus ist die akademische Antwort auf den Klassenkampf. Er verschiebt die politische Auseinandersetzung gegen Ausbeutung in das diskursive Feld von Antidiskriminierung und Anerkennung und steht damit einer emanzipatorischen Politik weitgehend entgegen.
Hier mein Artikel dazu, der soeben in der aktuellen, ausdrücklich empfohlenen Klassen-Ausgabe der Zeitschrift „Kurswechsel“ erschienen ist.

Negri & Demirovic über Laclau & Populismus

Ein Muss: Toni Negris kritische Laclau-Analyse & Alex Demirovic´ kritische Negri-Analyse!
Die Zeitschrift Luxemburg ist übrigens vollständig online abrufbar!

Semiosis-Blog über den freundlichen Rassisten Khol

Sebastian Reinfelds feiner, neuer Semiosis Blog, diesmal über den „freundlichen Rassisten“ und FP-Slogen-Fladeranten Andreas Khol!

Ellen Meiksins Wood (1941 – 2016)

Sad News! Die wichtige marxistische Theoretikerin Ellen Meiksins Wood ist verstorben. Erst letzten Herbst ist ihr wichtiges Buch „Die Ursprünge des Kapitalismus“ im Laika-Verlag auf Deutsch erschienen.
Auf der Seite der Monthly Review gibt es einige ihrer Artikel online zu lesen.

K.H. Roth zu Griechenland & Deutschland


Die erste Auflage von Roths Flugschrift erschien noch vor dem einschneidenden Sommer 2015, die aktuelle zweite reflektiert in einem ausführlichen Vorwort bereits auf diese Niederlage. Das Büchlein besteht aus zwei Teilen: Der erste umreißt ein „postkeynesianisches“ Programm zur Rettung Griechenlands, welches auf der im zweiten Teil verhandelten Forderung aufbaut: Der Begleichung der deutschen Reparationsschuld aus dem 2. Weltkrieg. Präzise entwickelt Roth die Geschichte des deutschen Raub- und Vernichtungszuges in Griechenland und rekonstruiert die Höhe der noch immer nicht bezahlten Schulden des Rechtsnachfolgers des NS-Staates.
Mensch muss nicht mit allen Aspekten des von Roth vorgeschlagenen Rettungpakets übereinstimmen, es bleibt jedoch ein wichtiger Diskussionsbeitrag in einer an Glaubbensbekenntnissen reichen, konkreten Vorschlägen jedoch armen Debatte.

Gesamte Raiffeisen-kritische Serie aus dem „Augustin“ online!

Die Zeitung Augustin, hat sämtliche Artikel der Raiffeisen-kritischen Serie online verfügbar gemacht! Sie wurde 2010 von Lutz Holzinger und Clemens Staudinger ins Leben gerufen, nach dem Tod von Lutz im Februar 2014 durfte ich einspringen.

„Kurswechsel“ zu Klasse, Klassismus & Klassenkampf

Aus dem Editorial des aktuellen Kurswechsel:

„Martin Birkner begegnet dem Klassismus-Ansatz hingegen mit Skepsis. Seine Kritik fokussiert auf die Verschiebung der Debatte von einer antikapitalistischen hin zu einer antidiskriminatorischen Position. In seinem Beitrag greift Birkner die postoperaistische Perspektive auf, um den Nutzen eines akademisch weichgespülten Konzepts“ klassistischer Unterdrückung für eine linke Utopie und Praxis zu hinterfragen.“

„il manifesto“ auf Englisch!

Die großartige, seit 1969 erscheinende linke Tageszeitung „il manifesto“ produziert seit Kurzem eine englische Digitalausgabe!
bzw. auch hier – stärker im blog-style.

Nähere Infos zu Geschichte, Gegenwart und englischer Ausgabe.

Studiert workerscontrol.net!

Die Empfehlung des Tages: Das mehrsprachige & internationale Portal workerscontrol.net ist ein wahres Schatzkästchen des Klassenkampfes von unten. Rubriken in, von & zu verschiedenen Sprachen, Weltgegenden, TheoretikerInnen u.v.a.m.
Ob rätekommunistische Theoriedebatten oder Fabriksbesetzungen in Argentinien, historisch-kritische Analysen der jugoslawischen ArbeiterInnenselbstverwaltung oder der neue heisseste Scheiss von Toni Negri, alles da!

Blogempfehlung & Download: Anton Tantners Hausnummern & Suchmaschinen

Hier kommt eine Empfehlung mit Mehrwert. Der Wiener Historiker Anton Tantner, er hat vor kurzem im Wagenbach Verlag ein Buch über die ersten Suchmaschinen veröffentlicht, betreibt nicht nur einen lesenswerten Blog, sondern hat vor kurze dort auch sein 2007 erschienenes Buch „Die Hausnummer“ frei zum Download gestellt!

Hegel in Slowenien

Die Zeitschrift Philosophy and Society bringt in ihrer aktuellen, frei downloadbaren Ausgabe Beiträge zur Re-Aktualisierung der hegelschen Philosophie aus Slowenien. Go for it!