K.H. Roth zu Griechenland & Deutschland


Die erste Auflage von Roths Flugschrift erschien noch vor dem einschneidenden Sommer 2015, die aktuelle zweite reflektiert in einem ausführlichen Vorwort bereits auf diese Niederlage. Das Büchlein besteht aus zwei Teilen: Der erste umreißt ein „postkeynesianisches“ Programm zur Rettung Griechenlands, welches auf der im zweiten Teil verhandelten Forderung aufbaut: Der Begleichung der deutschen Reparationsschuld aus dem 2. Weltkrieg. Präzise entwickelt Roth die Geschichte des deutschen Raub- und Vernichtungszuges in Griechenland und rekonstruiert die Höhe der noch immer nicht bezahlten Schulden des Rechtsnachfolgers des NS-Staates.
Mensch muss nicht mit allen Aspekten des von Roth vorgeschlagenen Rettungpakets übereinstimmen, es bleibt jedoch ein wichtiger Diskussionsbeitrag in einer an Glaubbensbekenntnissen reichen, konkreten Vorschlägen jedoch armen Debatte.