Sozialgeschichte online – jetzt auch auf Papier!

SGO
Sozial.Geschichte Online ist eine der spannendsten sozialhistorischen Zeitschriften aus linker Perspektive – und noch dazu für gewöhnlich frei online zu lesen. Die aktuelle Nummer ist darüber hinaus auch „offline“ zu erstehen – noch dazu um wohlfeile 10 Euro. Dies ist angesichts der vielzahl an spannenden Texten (wie unter anderem der von Peter Birke über die Eribon-Debatte oder Andreas Peglaus neuen und überraschenden Erkenntnissen zur politischen Tätigkeit von Wilhelm Reich in den 1920er-Jahren in Wien) hiermit ausdrücklich nahegelegt. Bestellbar ist das Heft hier – da gibt´s außerdem eine Übersicht über jene Buchhandlungen, die es lieferbar haben.